kids01.jpg

Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 bietet Herr Mc Intosh,
Mitarbeiter der Diakonie für Bielefeld gGmbh, flexible Erziehungshilfen
an der Stapenhorstschule an.

Herr Mc Intosh begleitet, berät und unterstützt je nach Einzelabsprachen Kinder und ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie die Kolleginnen und Kollegen der OGS.

Für die Kinder kommt die Unterstützung beispielsweise in Frage, wenn es

  • Schwierigkeiten in der Schule (vielleicht im Unterricht oder mit Lehrern),
  • Streit mit anderen Kindern oder
  • Streit in der Familie gibt.

Für Eltern, die gerne Unterstützung in Erziehungsthemen oder im alltäglichen Umgang und der Alltagsgestaltung mit ihren Kindern haben möchten.

Gruppenangebote
An zwei Nachmittagen in der Woche finden, für jeweils fünf Kinder, die „Stapiraten“ statt.
Ein Gruppenangebot, welches das Ziel hat - mit viel Spaß versehen -

  • die soziale Kompetenz der Kinder zu fördern
  • die Eigeninitiative und Selbstständigkeit der Kinder zu fördern
  • das Selbstbewußtsein und Selbstwertgefühl der Kinder zu stärken
  • die Fähigkeit der Kinder zu fördern, Konflikte mit anderen Kindern verantwortlich lösen zu können

Unterstützung der Eltern
Für die Eltern der an den Stapiraten“ teilnehmenden Kinder besteht die Möglichkeit einer Beratung durch Herrn Mc Intosh.Hier geht es vorrangig um Erziehungsfragen sowie um die Alltagsgestaltung mit den Kindern.
Die Beratung kann in der Schule, aber auch beispielsweise in Form von Hausbesuchen stattfinden. Herr Mc Intosh nimmt auf Wunsch auch gerne an Elternsprechtagen, etc. teil.


Sie erreichen Herrn Mc Intosh
telefonisch unter 0175/5891590
und per Mail unter marcus.mcintosh(at)diakonie-fuer-bielefeld.de

© Stapenhorstschule 2013