kids01.jpg

Liebe Eltern,

im Namen des Kollegiums und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stapenhorstschule begrüßen wir alle Schülerinnen, Schüler und Eltern zum neuen Schuljahr und hoffen, dass Sie und Ihre Familien erlebnisreiche und erholsame Sommerferien verlebt haben.
Zu Beginn des Schuljahres möchten wir Ihnen die ersten wichtigen Informationen und Termine für das 1. Halbjahr mitteilen.

Kollegium
In den Ferien haben Frau Sperling, geborene Buder und Frau Schmidt, geborene Preußer, geheiratet. Wir gratulieren beiden Kolleginnen zum neuen Lebensabschnitt.
In den Sommerferien wurde die Schulleitungsstelle erneut ausgeschrieben, da der letzte Bewerber seine Bewerbung zurückgezogen hat. Erfreulicherweise gibt es eine neue Bewerbung. Mehr dazu hoffentlich im nächsten Infobrief.

Religionsunterricht
In diesem Schuljahr findet der evangelische und katholische Religionsunterricht für den 2. bis 4. Jahrgang wieder gemeinsam statt,
da nur wenige Eltern ihre Kinder für den katholischen Unterricht angemeldet haben. Im 1. Jahrgang findet der Religionsunterricht für alle Kinder im Klassenverband statt.

Bunte Stunde
Auch in diesem Schuljahr findet die bunte Stunde für den ersten und zweiten Jahrgang statt. Der jetzige dritte Jahrgang hat statt der bunten Stunde eine Stapi-Stunde im Klassenverband. Aber auch für den dritten Jahrgang gibt es weiterhin täglich ein bis zwei Stunden eine Doppelbesetzung mit dem Klassenerzieher.

Eltern-Taxi
Bitte beachten Sie, dass an der Große-Kurfürsten-Straße und der Siechenmarschstraße ein absolutes Halteverbot gilt. Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, nutzen Sie bitte die Elternhaltestelle direkt vor der Schule an der Große-Kurfürsten-Straße. Für die Sicherheit aller Kinder und besonders der Kinder, die ihren Schulweg zu Fuß zurücklegen, lassen Sie Ihr Kind an einer Stelle aussteigen, wo dies erlaubt ist oder parken auf einem ausgewiesenen Parkplatz.

Beurlaubungen vom Unterricht und Schulversäumnisse unmittelbar vor oder nach Schulferien
Zur Erinnerung hier nochmals die Regelungen, die für die Beurlaubungen vom Unterricht gelten. Beurlaubungen von bis zu zwei Unterrichtstagen können von der Klassenleitung ausgesprochen werden. Länger dauernde Beurlaubungen bedürfen der Genehmigung durch die Schulleitung. Unmittelbar vor und im Anschluss an Ferien darf eine Schülerin oder ein Schüler nicht beurlaubt werden. Über Ausnahmen in nachweislich dringenden Fällen entscheidet die Schulleitung. Individuelle Urlaubsplanungen stellen keinen solchen Ausnahmegrund dar. Beachten Sie bitte auch bei Ihrer Urlaubsplanung, dass verschobene Flugzeiten für den letzten Schultag vor den Ferien oder dem letzten Ferientag vor Unterrichtsbeginn nicht als Ausnahmegrund anerkannt werden können. In jedem Fall muss ein Beurlaubungswunsch rechtzeitig schriftlich im Vorfeld beantragt werden.
Sollte Ihr Kind unmittelbar vor oder unmittelbar im Anschluss an Schulferien erkranken und deshalb die Schule nicht besuchen können, legen Sie bitte ein ärztliches Attest vor.

Termine im ersten Halbjahr
Eine Übersicht über bereits jetzt feststehende Termine, sowie die Ferien und die beweglichen Ferientage im ersten Halbjahr des Schuljahres 2019/20 finden Sie auf der Rückseite und natürlich auch auf unserer Homepage unter www.stapenhorstschule.de.
Und noch ein wichtiger Hinweis: Der pädagogische Tag im zweiten Halbjahr musste auf Mittwoch, 20. Mai 2020, verschoben werden, da an dem ursprünglichen Termin die Vergleichsarbeiten in Jahrgang 3 geschrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Bianca Schafberg
- komm. Schulleiterin -                 

 

Daniela Muskat
- OGS Teamleitung -

 

© Stapenhorstschule 2013